Corporate News

The Grounds Real Estate Development AG erwirbt rund 161.000 m² großes Grundstück am Zwischenahner Meer zur Entwicklung eines Erholungsgebiets

  • Leben am Meer“ - Erwerb in Prime Location. Mix aus Wohngebäuden, Hotel, Ferienhäusern und Freizeitflächen inmitten eines Landschaftsschutzgebietes im Kurort Bad Zwischenahn
  • Verwirklichung von Wohnungen im denkmalgeschützten Offizierscasino und auf dem dazugehörigen Seminargelände geplant

Berlin, den 31. Juli 2018 – Die The Grounds Real Estate Development AG (ISIN: DE000A2GSVV5) hat einen Kaufvertrag über 6 Baugrundstücke mit insgesamt 160.900 m² Grundstücksfläche im Kurort Bad Zwischenahn (rund 17 km westlich von Oldenburg) unterzeichnet. In Abstimmung mit der Stadtverwaltung soll auf dem direkt am Zwischenahner Meer gelegenen Landschaftsschutzareal ein Ferien-/Erholungsgebiet entstehen. Geplant sind die Errichtung von mehrgeschossigen Wohngebäuden (ca. 20.000 m² Wohnfläche) inklusive Stellplätzen und Tiefgaragen, eines 4- bis 5-Sterne Hotels mit ca. 120 Suiten und Zimmern sowie von 35 Ferienhäusern (Wohnfläche ca. 2.500 m²) nebst Sport- und Freizeitflächen. Darüber hinaus hat The Grounds auch das direkt am Zwischenahner Meer gelegene denkmalgeschützte ehemalige Offizierscasino inklusive der dazugehörigen Seminarflächen erworben. Diese Gebäude sollen erhalten und eine Wohnbebauung darin verwirklicht werden.

Bad Zwischenahn, größte Gemeinde im Landkreis Ammerland in Niedersachsen, staatlich anerkannter Kurort und auch „Perle des Ammerlands“ genannt, ist vom Tourismus und dem Gesundheitswesen geprägt. Hauptattraktion ist das Zwischenahner Meer mit seinen Wassersportmöglichkeiten und dem Rad- und Wanderwegenetz rund um das Meer. Die erworbenen Grundstücksflächen befinden sich im Bereich Elmendorfer Straße im Ortsteil Rostrup, nordwestlich des Ortszentrums, auf dem ehemals militärisch genutzten Teil des früheren Flughafengeländes. Hieraus entstammen die teils denkmalgeschützten Bauten.  

„Wir freuen uns auf die Umsetzung dieses sehr spannenden und umfangreichen Entwicklungsprojekts am Zwischenahner Meer“, kommentiert der neue Vorstandsvorsitzende Thomas Prax die Portfolioerweiterung. „Zudem unterstreicht dieser Erwerb, dass auch nach dem Wechsel des Großaktionärs die Unternehmensstrategie konsequent weiter verfolgt wird.“

Abhängig von der finalen Verabschiedung des Bebauungsplans, welche bis spätestens Mitte 2019 erwartet wird, rechnet The Grounds aktuell mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 92 Mio. EUR.

 

Kontakt:
The Grounds Real Estate Development AG
Thomas Prax
Vorstandsvorsitzender
Leipziger Platz 3, 10117  Berlin
T. +49 (0) 30 2021 6866
F. +49 (0) 30 2021 6849
E-Mail: info@thegroundsag.com
Web: www.thegroundsag.com


UBJ. GmbH
Ingo Janssen
Geschäftsführer
Haus der Wirtschaft, Kapstadtring 10
22297 Hamburg
T. +49 (0) 40 6378 5410
F. +49 (0) 40 6378 5423
E-Mai: ir@ubj.de
Web: www.ubj.de

Über The Grounds Real Estate Development AG

Erwerb, Projektentwicklung und nachhaltige Bewirtschaftung von Wohnimmobilien

Die The Grounds-Gruppe fokussiert sich auf den Erwerb und die Entwicklung von Wohnimmobilien und hat es sich zum Ziel gesetzt, bezahlbaren Wohnraum für unterschiedliche Phasen von Lebensabschnitten bereit zu stellen, indem sie als Komplettanbieter die Geschäftsfelder Investments (inkl. Property-/ Asset-Management), Development und Trading abbildet. Der Fokus liegt auf Wohnimmobilien, so insbesondere auch Spezialimmobilien wie Studenten- und Altenwohnheime, in den deutschen Metropolregionen und an attraktiven Standorten sowie auf aufstrebenden Randlagen in Deutschland. Mittelfristig soll ein signifikanter und qualitativ hochwertiger Immobilienbestand in einer Größenordnung von 500 Mio. Euro aufgebaut werden, welcher die Erwirtschaftung stabiler Erträge und damit zukünftig attraktive Dividendenausschüttungen an die The Grounds-Aktionäre ermöglicht. Die The Grounds-Gruppe strebt durch die eigene Wertschöpfung im Rahmen der Entwicklung von Wohnraum und der damit einhergehenden Entwicklung der Marktkapitalisierung die Positionierung als einer der führenden deutschen Immobilienunternehmen an.

Zurück